[Darstellung Größer 2 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Info :

Bankverbindung
SPD-Dossenheim

IBAN: DE09 6725 0020 0000 7011 57
BIC: SOLADES1HDB


Vorwärts online


WebSozisNews


NachDenkSeiten


NachDenkSeiten

:

 

 

 

Herzlich Willkommen! :

Informationen zur Politik in Dossenheim

Unser Programm

 

Im Rahmen einer Feier im „Palais Hirsch“ in Schwetzingen ehrte die SPD-Rhein-Neckar zahlreiche verdiente Mitglieder. Aus Dossenheim waren dies Peter Fischer, Fred Hermann und Jochen Matenaer. Kreisvorsitzender Thomas Funk hob in seiner Laudatio hervor, dass sie sich während ihrer langjährigen Mitgliedschaft erfolgreich in der SPD engagiert hätten. Peter Fischer war 17 Jahre lang von 1979-1996 entweder 1. oder 2. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Dossenheim und engagiert sich bis heute weiter im erweiterten Vorstand als Beisitzer. Fred Hermann war 19 Jahre von 1997-2016 1. oder 2. Vorsitzender des Ortsvereins und gehört seitdem als Kassierer weiterhin dem Vorstand an. Jochen Matenaer saß bereits von 1989-2004 für die SPD im Dossenheimer Gemeinderat und gehört seit 2014 erneut diesem Gremium an. Damit hätten sie, so Thomas Funk, einen Beitrag für Demokratie und soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft geleistet. Denn den Menschen zu helfen und der Sache der Sozialdemo­kratie zu dienen, wäre für Fischer, Hermann und Matenaer immer ein hohes Gut gewesen. Dafür spräche die Sozial­demo­kra­tische Partei Deutschlands Dank und Anerkennung aus. Mit ihrer Arbeit hätten sie beispielhaft die sozialdemokratischen Ideale „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität" mit Leben erfüllt.

Veröffentlicht am 14.11.2017

Ortsverein; Nachruf Franz Lambert :

Am Sonntag, den 08.10.2017 verstarb im Alter von 70 Jahren unser Parteifreund Franz Lambert. Franz war seit 1985 Parteimitglied und wurde für seine Verdienste mit der silbernen Ehren­nadel der SPD ausgezeichnet. Er war ein angesehenes und geschätztes Mitglied. Seit vielen Jahren unterstützte er den Ortsverein Dossenheim durch seine aktive Mitarbeit in der Vorstand­schaft als Schriftführer und Internetbeauftragter. Regelmäßig stellte er sich bei den Kommunalwahlen als Kandidat für den Gemeinderat zur Verfügung. Für uns unverzichtbar war seine Arbeit an der Homepage des Ortsvereins, die er so professionell gestaltete, dass wir häufig von anderen Ortsvereinen darauf angesprochen wurden. Ein hohes Maß an Kreativität bewies er bei der Gestaltung unserer Wahlprogramme, Werbeanzeigen und Flugblätter.

Was Franz für uns auch ausmachte, war seine positive Streitlust. Was er zu den unter­schiedlichsten Themen zu sagen hatte, war immer fachlich fundiert. Er war informiert und ausgesprochen belesen und deshalb auch ein engagierter Diskussionspartner. Seine Vorträge zu seinem Lieblingsthema „Rente“ waren legendär.

Bis zum Schluss nahm er tatkräftig an allen Aktivitäten der SPD Dossenheim teil. Wir werden ihn in vielerlei Hinsicht vermissen und trauern mit seiner Familie.

Veröffentlicht am 20.10.2017

Mit großem Engagement präsentierte sich die SPD eine Woche vor der Wahl auf der Dossenheimer Kerwe:

Am Samstagvormittag nutzten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, sich am SPD-Stand in der Hauptstraße zu informieren. Zur Kerwe-Eröffnung kamen sowohl unser Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck als auch unser Bundestagsabgeordneter Lothar Binding. Am Kerwe-Sonntag zeigten die Jungsozialisten Präsenz und verteilten zur Freude der vielen Kinder Luftballons.

Mit diesen Aktionen wollen wir darauf aufmerksam machen, dass es sie gibt:

Die zehn guten Gründe SPD zu wählen!

 

Veröffentlicht am 19.09.2017

„Das Scheitern von Jamaika ist nicht nur eine schwere Niederlage für die Kanzlerin, sondern insbesondere auch für die Sondierer aus Baden-Württemberg. Gerade Herr Kretschmann ist ein glühender Vorkämpfer für das öko-neoliberale-Projekt – und mit ihm die ganze grüne Prominenz aus dem Land. Ähnliches gilt auch für Herrn Strobl. Das zeigt: Für Grün-Schwarz werden die Bäume nicht in den Himmel wachsen.

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 20.11.2017

Die SPD Baden-Württemberg trifft sich am morgigen Samstag zum Landesparteitag in Donaueschingen. Im Mittelpunkt steht dabei die Fortsetzung des Erneuerungsprozesses der SPD in Land und Bund. SPD-Chefin Leni Breymaier: „Wir sind im Zeitplan. Nach dem Bundestagswahlkampf geht es jetzt um die Verfasstheit der Partei.“ Neben der weiteren inhaltlichen, programmatischen und organisatorischen Aufarbeitung der Bundestagswahl geht es in Donaueschingen vor allem um die inneren Strukturen der Landes-SPD sowie um die Vorbereitung der Kommunalwahlen in 2019. Insgesamt kommen dazu 320 Delegierte aus den Kreisverbänden der SPD zusammen.

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 17.11.2017

Grafik: Rawpixel.com/Shutterstock)

Die Bundestagsabgeordneten der SPD in Baden-Württemberg haben eine große Dialogaktion im Land gestartet. Der neuen Landesgruppe ist es wichtig, auch nach der Wahl weiter das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu suchen. „Wir müssen die Art, wie wir Politik machen und kommunizieren, grundsätzlich hinterfragen“, erklärte die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier.

Veröffentlicht von SPD Baden-Württemberg am 15.11.2017

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.