Familienfreundliche Eintrittspreise Hallenbad Dossenheim

Veröffentlicht am 16.07.2015 in Fraktion

Mit einem Antrag im Gemeinderat schlägt die SPD vor, dass die Eintrittspreise für das Hallenbad, um sie familienfreundlicher zu gestalten, folgendermaßen geändert werden sollen:

  • Einführung einer Familientageskarte
  • Senkung des Preises für eine Familienjahreskarte
  • Einbindung in den Landesfamilienpass

Tageskarteneintrittspreise Hallenbad Dossenheim

 

aktuell

SPD-Vorschlag

ermäßigt

2,00

2,00

Erwachsene

4,00

4,00

Familienkarte

 

7,00

Familienkarte/Landesfamilienpass (LFP)

 

4,00

 

Jahreskarteneintrittspreise Hallenbad Dossenheim

 

aktuell

SPD-Vorschlag

ermäßigt

60,00

60,00

Erwachsene

120,00

120,00

Familienkarte

240,00

200,00

Familienkarte/Landesfamilienpass (LFP)

 

100,00

Die Eintrittspreise zum Hallenbad sind zusammen mit denjenigen in Heidelberg die höchsten im Umland. Die Höhe sollte grundsätzlich beibehalten werden, allerdings sollten sie durch eine „Familienkomponente“ abgefedert werden. Es sollte eine günstige Familientageskarte in Höhe von 7,00 € eingeführt werden. Die bestehende Jahresfamilienkarte über 240,00 € ist deutlich zu teuer. Sie sollte auf 200,00 € gesenkt werden.

Außerdem sollten die Eintrittspreise über eine Anbindung an den Landesfamilienpass für einen kleinen, aber bedürftigen Personenkreis zusätzlich vergünstigt werden. Mit dem Landesfamilien­pass (LFP) und der dazugehörigen Gutscheinkarte können Familien, die ihren ständigen Wohnsitz in BW haben, also auch ausländische Familien, derzeit insgesamt 20mal im Jahr unentgeltlich bzw. zu einem ermäßigten Eintritt die staatlichen Schlösser, Gärten und Museen besuchen. Der LFP wird von den Kommunen ausgehändigt, die ihrerseits Vergünstigungen für eigene Einrichtungen anhängen können, was einen zusätzlich Anreiz schafft.

Einen LFP können folgende Personen erhalten:

  • Familien mit mind. drei kindergeldberechtigten Kindern
  • Alleinerziehende mit mind. einem Kind
  • Familien mit mind. einem schwer behinderten Kind (50%)
  • Familien, die Hartz-IV-berechtigt sind und ein oder zwei Kinder haben
  • Familien, die Leistungen als Asylbewerber erhalten und mind. 1 Kind haben

Der Preis für die Familien-Tageskarte für diesen Personenkreis sollte auf 4,00 Euro und für die Familien-Jahreskarte auf 100,00 Euro gesenkt werden.

 

Termine

Zur Zeit keine Termine

 

 

Mach mit!

Ansprechpartner:

Matthias Stammler

 

 

 

 

 

Counter

Besucher:764540
Heute:16
Online:2