Beschlussanträge der SPD-Gemeinderatsfraktion

Veröffentlicht am 29.05.2018 in Fraktion

Kreuzung Boschstr./Autobahnzubringer

Dossenheim (fh) - Der Gemeinderat ist das beschließende Organ der Gemeinde. Die Gemeindeverwaltung oder die Gemeinderatsfraktionen der Parteien müssen dem Gemeinderat Beschlussanträge zu bestimmten politischen Projekte vorlegen, die nur dann verwirklicht werden können, wenn der Gemeinderat mehrheitlich zustimmt.
In einem Rückblick werden wir die Beschlussanträge der SPD-Fraktion der letzten vier Jahre und deren „Schicksal“ vorstellen.
Im Januar 2014 legte die SPD-Fraktion dem Gemeinderat den folgenden Antrag zur Beschlussfassung vor:


Fußgänger- und fahrradfreundliche Überquerung der Kreuzung Boschstr./Autobahnzubringer

 

Die Verwaltung wird beauftragt, mit den zuständigen Heidelberger Behörden (die Kreuzung liegt auf Heidelberger Gemarkung)Verbindung aufzunehmen, damit die notwendigen Schritte eingeleitet werden können, um die Überquerung der Kreuzung Boschstr./Autobahnzubringer fußgänger- und fahrradfreundlicher zu gestalten. Die Dossenheimer Gemeindeverwaltung soll bei den Heidelberger Behörden auf eine andere Verkehrsregelung drängen:


- Überquerungszonen für Fußgänger und Radfahrer
- Fußgänger-/Radfahrerampel


Viele Dossenheimerinnen und Dossenheimer fahren täglich nach Heidelberg – mit dem Auto, mit der OEG oder mit dem Fahrrad. Fußgänger und Fahrradfahrer müssen dabei den stark befahrenen Autobahnzubringer (L531) überqueren. Die Kreuzung Boschstr./Autobahnzubringer befindet sich auf Heidelberger Gemarkung. Während dieser für das Dossenheimer Gewerbegebiet-West und viele Bewohner in Dossenheim-West I eine wichtige LKW- und PKW-Zufahrt darstellt, bedeutet dieser für Fahrradfahrer und insbesondere für Fußgänger eine gefährliche Überquerung des stark befahrenen Autobahnzubringers. Es gibt an dieser Kreuzung keinen Zebrastreifen, keine Fußgänger- oder Fahrradampel. Fahrradfahrer (z.B. auch Schülerinnen und Schüler) müssen sich auf ihrem Weg nach Heidelberg in die PKW-Spuren einordnen. Nahezu lebensgefährlich ist die Überquerung des Zubringers – Geschwindigkeit 70km/h - für Fußgänger. Sie müssen, da es keinerlei Regelungen gibt, nur einen autofreien Moment abwarten.

Die zuständige Heidelberger Verkehrsbehörde hat es bis jetzt abgelehnt, auf das Dossenheimer Ansinnen einzugehen.

 

 

Termine

Nächste Vorstandssitzung

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Turmstube Dossenheim

 

 

Mach mit!

Ansprechpartner:

Matthias Stammler

 

 

 

 

 

Counter

Besucher:764535
Heute:62
Online:2