Mit starkem Team historisch starkes Ergebnis wiederholen

Veröffentlicht am 27.01.2019 in Aktuelles

Kreistagskandidierende: Rüdiger Neumann (1.v.l.), Carlo Bonifer (3.v.l.), Petra Gehrig-Beyrer (6.v.l.)

SPD-Ortsvereine nominieren Kandidaten zur Kreistagswahl

Schriesheim. Im Kreistag strahlt die Bergstraße seit 2014 rot. Denn mit den Schriesheimer Kreisräten Hans-Jürgen Krieger und Rainer Dellbrügge sowie der Hirschbergerin Eva-Marie Pfefferle errangen hier bei der letzten Wahl gleich drei Sozialdemokraten ein Kreistagsmandat. „Dass wir mit drei Kreisräten vertreten sind, ist historisch. Das gab es in der Nachkriegsge-schichte bisher in keinem Wahlkreis“, erklärte der Stimmenkönig von 2014 Hans-Jürgen Krieger nicht ohne Stolz. Der langjährige Kreisrat kündigte an, nach 25 Jahren auf eine erneute Kandidatur zu verzichten. Als Ver-sammlungsleiter verantwortete er die reibungslose Nominierung seiner po-tenziellen Nachfolger.

Diese wollen die Kreispolitik der SPD Rhein-Neckar fortführen und sich besonders für die Anliegen der Kommunen und der einkommensschwä-cheren Menschen einsetzen. „Mit Senkung der Kreisumlage wollten wir mehr Geld in den Städten und Gemeinden lassen. Unseren entsprechen-den Antrag hat die Mehrheit leider nicht mitgetragen. Jetzt werden wir da-rauf achten, dass die Mehreinnahmen für die Menschen genutzt werden, die unserer Hilfe bedürfen“, erklärt Kreisrat Rainer Dellbrügge.

Mit einer prominent besetzten Liste wollen die drei SPD-Ortsvereine aus Schriesheim, Dossenheim und Hirschberg das historische Ergebnis von 2014 wiederholen. Mit Rainer Dellbrügge (Schriesheim) und Eva-Marie Pfefferle (Hirschberg) kandidieren zwei amtierende SPD-Kreisräte erneut auf den vorderen Listenplätzen. Das Spitzentrio komplettiert die Dossen-heimer SPD-Vorsitzende Petra Gehrig-Beyrer. Die Fraktionsvorsitzenden Carlo Bonifer (Dossenheim), Sebastian Cuny (Schriesheim) und Dr. Thomas Scholz (Hirschberg) versprechen ebenfalls gute Ergebnisse zu erzielen. Nicht minder bekannt sind der evangelische Kirchengemein-deratsvorsitzende Ulrich Schulz (Hirschberg) sowie der Dossenheimer Gemeinderat Rüdiger Neumann und die Altenbacher Ortschaftsrätin Karin Malmberg-Weber.

Bei den Mitgliedern stießen die namhaften Kandidatinnen und Kandidaten bereits auf äußerst positive Resonanz. Mit Ergebnissen von 75 Prozent und weit darüber wurden alle Bewerberinnen und Bewerber in geheimer Wahl bestätigt.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD im Wahlkreis 03:

1. Rainer Dellbrügge (Schriesheim)
2. Petra Gehrig-Beyrer (Dossenheim)
3. Eva-Maria Pfefferle (Hirschberg)
4. Sebastian Cuny (Schriesheim)
5. Carlo Bonifer (Dossenheim)
6. Ulrich Schulz (Hirschberg)
7. Karin Malmberg-Weber (Schriesheim)
8. Rüdiger Neumann (Dossenheim)
9. Dr. Thomas Scholz (Hirschberg)

 

Termine

Keine anstehenden Termine
Hier werden vorhandene Termine angezeigt.

 

 

 

Mach mit!

Ansprechpartner:

Matthias Stammler

 

 

 

 

 

Counter

Besucher:764535
Heute:32
Online:1

Anträge der SPD-Fraktion im Gemeinderat

Anträge der SPD-Fraktion im Gemeinderat

Umsetzung durch die Gemeinde

Radschnellweg zwischen Heidelberg und Mannheim

bisher nicht umgesetzt

Einrichtung des Fahrradleihsystems VRNnextbike

umgesetzt

Umsetzung von Verkehrsmaßnahmen nach Vorgaben des Tögel-Plans

bisher nicht umgesetzt

Neugestaltung des Parkplatzes an der Schauenburghalle

bisher nicht umgesetzt

Ausreichende Beleuchtung der Eingangsbereiche von Schulen und Sportstätten

umgesetzt

Aufstellen weiterer Plakatständer für örtliche Vereine

umgesetzt

Hochwasserschutz bei Starkregenereignissen

bisher nicht umgesetzt

Akquise von Wohnraum durch Kooperation mit Wohnungseigentümern

umgesetzt

Parkflächenplanung im Gebiet der Sportplätze und -hallen

bisher nicht umgesetzt

Antrag: Preisgünstiger Wohnungsbau in Dossenheim

umgesetzt

Familienfreundliche Eintrittspreise – Hallenbad Dossenheim

bisher nicht umgesetzt

Verkehrskonzept für den Dossenheimer Bereich der B3

umgesetzt

Änderung der Hauptsatzung zur Besetzung der beschließenden Ausschüsse

umgesetzt

Verbesserung der Sicherheit im Radwegebereich Dossenheim

umgesetzt

Verlegung des Sozialamtes ins Erdgeschoss des Rathauses

bisher nicht umgesetzt

Sicherheitsmarkierung im Bereich der Unterführung Autobahnzubringer/Großmarkthalle

umgesetzt

Schulsozialarbeit an den Dossenheimer Grundschulen

umgesetzt

Tourismusinitiative für Dossenheim

bisher nicht umgesetzt

Fußgänger- und fahrradfreundliche Überquerungsmöglichkeit der Kreuzung Boschstr./Autobahnzubringer

bisher nicht umgesetzt