SPD-Anträge zur Umsetzung im Haushaltsjahr 2017

Veröffentlicht am 09.01.2017 in Gemeindenachrichten

Plakatständer zur Ankündigung von Vereinsaktivitäten

Wir sehen weiteren Bedarf, um das Ortsgebiet mit Plakatständern zur Ankündigung von Vereinsaktivitäten abzudecken. Standortmöglichkeiten wären an folgenden Stellen:

  • OEG Haltestellen Nord und Süd
  • Gewerbegebiet West II (Bereich Kaufland)
  • Rathausplatz
  • Eingangsbereich der Neubergschule
  • Eingangsbereiche  der evangelischen und katholischen Kirche

Beleuchtung der Eingangsbereiche von Schulen und Sportstätten

Bereits 2015 wurde die unzureichende Beleuchtung an der Neubergschule von der SPD-Fraktion im Gemeinderat angesprochen. Die Verwaltung hatte zugesagt, die Situation zu überprüfen und nötige Reparaturen durchzuführen. Die Situation hat sich seitdem nur kurzfristig verbessert. Der Schulhof der Neubergschule wird momentan lediglich während der Trainingszeiten durch das Innenlicht der Sporthalle zu einem kleinen Teil erleuchtet. Im hinteren Gebäude findet in den Abend­stun­den u.a. Musikunterricht statt. Kinder und Lehrer sind gezwungen, im Dunkeln durch den Schulhof zu laufen.

Der Hintereingang der Jahnhalle ist ebenfalls völlig unzureichend beleuchtet. Die über den Eingängen angebrachten Lampen funktionieren nur sehr selten. Der überdachte Bereich, der von den Trainingsteilnehmern genutzt wird, um Fahrräder abzustellen, ist ebenfalls nicht beleuchtet.

Gestaltung Parkplatz an der Schauenburghalle

Wie schon in der Haushaltsdiskussion 2016 von der SPD-Fraktion gefordert, sollen Mittel für die Neugestaltung des Parkplatzes an der südlichen Seite der Gerhard-Hauptmann-Str. neben der Schauen­burghalle in den Haushalt 2017 eingestellt werden. Das seit Jahren bestehende Parkprovisorium muss dringend zu einem ansprechenden, witterungsbeständigen und sicheren (Beleuchtung) Parkplatz um­gestaltet werden. Aufgrund verschiedener, oft gleichzeitig statt­findender Sportereignisse in der Jahnhalle, der Schauenburghalle, des Schwimmbads, der Sportplätze und der Reitsporthalle ist der Bedarf von ganzjährig nutzbaren Parkplätzen im Sportzentrum hoch.

Fahrradleihstation des VRNnextbike-Fahrradleihsystems am OEG-Bahnhof

In einer Zwischenbilanz Mitte des Jahres 2016 wurde eine positive Entwicklung des VRNnextbike-Fahrradleihsystems festgestellt. An 60 Stationen, die sich bis jetzt nur in Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und Speyer befinden, wurden 72.500 Ausleihen verzeichnet. Die Einrichtung einer Leihstation am OEG-Bahnhof wäre eine ideale Ergänzung dieses zentralen Dossenheimer Mobilitätsstandorts. Zum Beispiel könnte die Ereichbarkeit des Neuenheimer Feldes, des Schwabenheimer Hofs oder Ladenburgs durch die Nutzung eines Leihfahrrads verbessert werden.